Wir finanzieren Existenzgründungen

Die Zukunft erfolgreich gestalten

Das Ziel der Bürgschaftsbank Sachsen GmbH (BBS) ist es, Existenzgründer im Freistaat bei ihrem Schritt in die Selbstständigkeit zu unterstützen und Gründer wie Jungunternehmer gezielt zu begleiten. Denn viele von ihnen stehen vor einer Herausforderung: Betriebswirtschaftlich sinnvolle Projekte können, mangels ausreichender Eigenkapitalbasis oder wegen fehlender Sicherheiten, nicht umgesetzt werden. Mit der BBS kann sich jeder Existenzgründer einen starken Partner an die Seite holen. Durch die Einbindung einer Bürgschaft können Erfolg versprechende und zukunftsträchtige Ideen und Vorhaben finanziert und damit umgesetzt werden.

Die BBS sichert die Finanzierung gewerblicher Existenzgründungen sowie Angehöriger der Freie Berufe aus allen Branchen mit Bürgschaften. In enger Zusammenarbeit mit den Kammern und Hausbanken begleitet sie Vorhaben bis zur Umsetzung und auch darüber hinaus.


Passende Programme

Bürgschaft

Die Bürgschaftsbank Sachsen unterstützt Unternehmen und Existenzgründer durch die direkte Übernahme von Ausfallbürgschaften. Voraussetzung ist ein tragfähiges Unternehmenskonzept.

BoB - Bürgschaft ohne Bank

Für das Programm "BoB - Bürgschaft ohne Bank" sind antragsberechtigt Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen gemäß KMU-Definition der EU mit Investitionsort in Sachsen.

GuW-Bürgschaft

GuW ist ein Programm der Sächsischen Aufbaubank - Förderbank zur Gründungs- und Wachstumsfinanzierung. Die Zielgruppe sind Existenzgründer und bestehende Unternehmen aus Sachsen.

Gründung und Nachfolge

Das Programm "Gründung und Nachfolge" für Existenzgründer, junge Unternehmen, Betriebsübernehmer und tätige Beteiligungen.

Mikromezzanin Beteiligung

Die Mikromezzaninfinanzierung trägt als typisch stille Beteiligung im kleinvolumigen Bereich zur Verstärkung der wirtschaftlichen Eigenkapitalbasis bei.

Direkt

Das Programm "Direkt" zur direkten Beteiligung für kleine und mittlere Unternehmen in Sachsen.