28.11.2011

Möbelbau Sayda GmbH erhält "Sächsischen Meilenstein 2011 – Preis für erfolgreiche Unternehmensnachfolge"

Die Möbelbau Sayda GmbH überzeugte mit einem erfolgreich umgesetzten Übernahmekonzept und wurde dafür am heutigen Abend im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in der Handwerkskammer Chemnitz ausgezeichnet. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die Tischlerei & Rolladenbau Fabian Kühnert aus Oberhermsdorf und die Landmetzgerei Reiche OHG aus Beucha.

Die Möbelbau Sayda GmbH überzeugte mit einem erfolgreich umgesetzten Übernahmekonzept und wurde dafür am heutigen Abend im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung in der Handwerkskammer Chemnitz ausgezeichnet. Der erstmalig von der Bürgschaftsbank Sachsen GmbH (BBS) unter der Schirmherrschaft des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) veranstaltete Wettbewerb war mit einem Preisgeld von insgesamt 10.000 Euro dotiert. In seinem Grußwort betonte der Wirtschaftsminister und Schirmherr des Wettbewerbs, Sven Morlok, die Bedeutung eines erfolgreichen Generationswechsels in sächsischen Unternehmen, für die weitere wirtschaftliche Entwicklung des Freistaates. "Gute Voraussetzungen hat der, der die Unternehmensnachfolge strategisch gut vorbereitet und langfristig plant. Aus diesem Grund wollen wir anstehende Übergaben aktiv unterstützen, damit der Unternehmenserfolg auch nach der Übergabe nachhaltig gesichert ist. Der Wettbewerb ist ein wichtiger Schritt, um dieses Thema noch mehr in die Öffentlichkeit zu rücken. Ich freue mich, dass wir mit den Preisträgern gute Vorbilder für andere Unternehmensnachfolgen haben", erklärt Morlok.

Downloads

  • PDF downloadNäheres entnehmen Sie bitte aus der Pressemitteilung:

Sachsenkarte

  • PDF downloadEine Übersicht über alle Bewerber erhalten Sie hier: