Express Liquidität

Sonderkonditionen gelten nur für aktuellen und besonderen Hilfsbedarf infolge des Corona-Virus.

Zielgruppe

  • Antragsberechtigt sind bestehende Unternehmen in Sachsen

Kreditverwendung

  • Sicherung von Liquiditätsfinanzierungen im Zuge der Auswirkungen des Corona-Virus

Maximale Bürgschaftshöhe 

  • 90% des Kredites / € 500.000

Regelverbürgung

  • in der Regel 90%

Laufzeit (Kreditlaufzeit kann länger sein)

Bearbeitungsgebühr (einmalig)

  • nach Bewilligung 0,25% des Kredites zzgl. USt.

Bürgschaftskonditionen (p. a.) 

Bürgschaftshöhe     Bürgschaftsprovision
90%







      2020 = 0,75% zzgl. USt.
      2021 = 0,75% zzgl. USt.
      2022 = 1,20% zzgl. USt.
ab 2023 = 1,50% zzgl. USt.

Die Berechnung der Provision erfolgt auf den valutierenden Kreditbetrag bzw. bei Rahmenkrediten auf den Kreditbetrag gem. Bürgschaftsurkunde.

 Sicherheiten

  • Anschlusshaftung an bestehende Sicherheitenvereinbarungen
  • wenn keine Sicherheitenvereinbarungen bestehen, persönliche Haftung der Gesellschafter/Geschäftsführer in Höhe des Kreditsumme (max. zwei Jahresgehälter)

Sonstiges

  • Zusage innerhalb von einem Bankarbeitstag

Antragsweg

  • über die Hausbank

 

Rechtsgrundlage
Ziffer 3.2., 3.4 der Mitteilung der Europäischen Kommission C(2020) 1863 vom 19.03.2020 ("Temporary Framework") i. V. m.  „Bundesregelung Bürgschaften 2020