02.01.2020

Startschuss für die Förderung digitaler und nicht-technischer Innovationen

IGP - Innovationsprogramm für Geschäftsmodelle und Pionierlösungen

Mit dem IGP fördert das BMWi marktorientierte Innovationsprojekte und -netzwerke. In deren Mittelpunkt sollen innovative Geschäftsmodelle oder Pionierlösung stehen, die auf neuartige Dienstleistungen abzielen, neue Prozesse und Organisationsweisen entwickeln oder innovative Marketingkonzepte, Designansätze und digitale Geschäftsideen umsetzen. Die geförderten Projektideen sind geprägt von einem primär nichttechnischen Entwicklungscharakter, gleichwohl können neue technische Entwicklungen genutzt, adaptiert und in neue Zusammenhänge gebracht werden.

Auf diese Weise möchte das BMWi vor allem junge, kleine und mittelständische Unternehmen erreichen und sie in der Umsetzung ihrer klugen unternehmerischen Ideen unterstützen.

Die Förderung erfolgt in drei Ausschreibungsrunden: Die erste Runde wird digitale und datengetriebene Geschäftsmodelle und Pionierlösungen fokussieren, während die zweite kultur- und kreativwirtschaftliche Innovationen und die dritte Runde Innovationen mit hohem „Social Impact“ adressieren.

1. Ausschreibungsrunde: Digitale und datengetriebene Geschäftsmodelle und Pionierlösungen

Im Fokus der ersten Ausschreibungsrunde steht die Förderung von Projekten, die auf Neuerungen im digitalen bzw. datengetriebenen Bereich zielen oder digitale bzw. datengetriebene Neuerungen für Innovationen nutzen und dank Informationstechnologie und/oder neuen Konzepten oder Verfahren zur Datennutzung erhebliche Vorteile gegenüber bestehenden Lösungen versprechen. Dazu gehören beispielsweise innovative Apps für neue Anwendungsbereiche, neue internetbasierte Formen der Kundenansprache, Software und Plattformen für neue Formen der Interaktion und Vernetzung, umfassende marktorientierte Konzepte mit starkem Digitalisierungsbezug sowie neue Geschäftsmodelle und marktorientierte Lösungen, die neue Möglichkeiten der Digitalisierung bzw. Datenverarbeitung nutzen.

Weitere Informationen zum Programm mit Projektformen, Förderkonditionen, Bewertungskriterien, Ausschreibungsrunden, Hinweisen zur Antragstellung und Terminen finden Sie auf www.bmwi.de/igp.