04.05.2017

Gemeinsam für den Mittelstand – VDB-Verbandsbericht 2016

Wirtschaft 4.0 ist in aller Munde. Die Digitalisierung ist derzeit eine der größten Herausforderungen für Kreditinstitute und Mittelstand. Sie macht auch vor dem Verbandsbericht des VDB nicht halt. Der VDB berichtet erstmals in digitaler Form darüber, was unsere Mitglieder, die Bürgschaftsbanken und Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften (MBGen), und der Verband 2016 geleistet haben.

Mehr unter: http://vdb-verbandsbericht.de/verbandsbericht-2016/

Hier ein paar Ergebnisse in Kürze: Trotz der guten Wirtschaftslage, unterstützten die Bürgschaftsbanken letztes Jahr mehr als 6.200 kleine und mittelständische Unternehmen. Gleichzeitig stieg das Volumen der Kredite und Beteiligungen, die die verbürgten Betriebe aufnehmen konnten, um über zwei Prozent. Das Volumen der MBG-Beteiligungen lag sogar elf Prozent höher als 2015. Auch die Nachfrage bei den MBGen war größer als im Vorjahr, sie förderten fast 580 Unternehmen.

Besonders oft verbürgen wir Förderdarlehen von KfW, Landwirtschaftlicher Rentenbank oder den Landesförderinstituten. Der aktuelle Verbandsbericht hat deshalb das Motto: Gemeinsam für den Mittelstand. Einige spannende Unternehmensgeschichten finden Sie in der Rubrik „Förderbeispiele“. Diese Kooperation wollen wir künftig noch ausbauen. Mehr dazu in den Videobotschaften von KfW und VDB.

All das wäre nicht möglich ohne unsere Partner. Unser Dank gilt deshalb den Kammern, Wirtschaftsverbänden und der Kreditwirtschaft. Wir bedanken uns ausdrücklich auch beim Bund und den Ländern für deren Unterstützung, besonders bei der Modernisierung und Vereinheitlichung unserer Bürgschaftsbestimmungen, die bundesweit ab 1. Juli gelten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der digitalen Lektüre.

Mit freundlichen Grüßen

Guy Selbherr                                                               Stephan Jansen
-Vorsitzender-                                                              -Geschäftsführer-

VERBAND DEUTSCHER BÜRGSCHAFTSBANKEN e.V. (VDB)